Meditation

Meditation
Bildrechte: pixabay

In den östlichen Religionen steht die Meditation im Mittelpunkt. Doch es gibt sie in allen großen Weltreligionen. Auch im Christentum gibt es eine Jahrhunderte alte Meditationstradition. Sie ist oft mit dem Begriff der Mystik verbunden.

In der Meditation geht es darum, den Verstand und das Denken zur Ruhe zu bringen und so die Beziehung zu Gott und einem selbst zu erleben. Wir treten aus dem Alltag für eine Weile heraus. Es gibt viele verschiedene Arten der Meditation. Da können wir wie so oft von anderen Religionen und Frömmigkeiten lernen. Das tun wir in der Lutherkirche seit vielen, vielen Jahren und pflegen kleine Meditationsangebote.

​Offene Übungsgruppe

Sitzen - Schweigen - sich Bewegen - Tanzen - Erfahrungen (mit)teilen

Im Nebenraum der Lutherkirche (sog. "Gemeindewohnzimmer"), Martin - Luther - Str. 4

Dienstags von 19-20.30 Uhr (nicht wöchentlich!)

Kontakt:

Gerlinde Singldinger

tel.: 089 6516561

Anneliese Spitzauer

tel.: 089  657495

 

​Geschlossene Meditationsgruppe

Sitzen - Schweigen - Atmen – Bewegung – Austausch

Im Galerieraum des Gemeindehauses, Weinbauernstraße 9

Einmal im Monat am Donnerstag von 19.30 – 21.00 Uhr

Kontakt:

Andrea Bartelt-Gering

mobil:  0160 7261299
 

 

​Stille Zeit im Advent

Meditative Adventsandachten

Im Altarraum der Lutherkirche

An den vier Adventssamstagen, immer von 18 – 19 Uhr

Kontakt:

Evang. Pfarramt Lutherkirche

tel.: 089 697989-60
e-mail: pfarramt.muenchen-lutherkirche@elkb.de

 

​Ökumenische Exerzitien im Alltag in der Passionszeit

In Exerzitien machen sich Menschen auf den Weg,
Spuren von Gottes Wirken in ihrem Leben und Alltag zu entdecken

An fünf Donnerstagen vor Ostern, jeweils 19 bis 20.30 Uhr, 

Kontakt:

Evang. Pfarramt Lutherkirche

tel.: 089 697989-60
fax: 089 697989-89
e-mail: pfarramt.muenchen-lutherkirche@elkb.de